Selbstgemachtes Sushi šŸ„¢

Schƶnen Sonntag NachmittagšŸ˜Š

Mit voller Vorfreude habe ich mich gestern an mein erstes selbstgemachtes Sushi gewagt.

Es ist mir schon ganz gut gelungen, kƶnnte aber noch besser werden.

FĆ¼r mein Sushi braucht ihr:

šŸ„¢ein Paar Nori BlƤtter

šŸ„¢1 Bambusmatte

šŸ„¢Klarsichtsfolie

šŸ„¢Sushireis

šŸ„¢Avocados

šŸ„¢Lachs

šŸ„¢Gurken

šŸ„¢Schwarzer Sesam

šŸ„¢Sojasauce

So geht’s:

šŸ„¢Den Sushireis nach Packungsanleitung kochen. Abseihen und mit Reisessig wĆ¼rzen. Ev.auch bisschen Salzen.

šŸ„¢Zuerst die NoriblƤtter mit einem nassen Geschirrtuch anfeuchten.

šŸ„¢Die Bambusmatte ausrollen, darauf eine Klarsichtsfolie. Darauf das Noriblatt.

šŸ„¢Den Sushireis darauf verteilen.(Nicht zu Viel) Am Rand ein bisschen etwas frei lassen.

šŸ„¢Die Avocado, den Lachs und die Gurke in Streifen schneiden und auf das untere Drittel auf den Reis legen.

šŸ„¢Einrollen und leichten Druck ausĆ¼ben. Weiterrollen, bis eine Rolle entsteht.

šŸ„¢Mit einem Messer in StĆ¼cke schneiden. Das selbe kƶnnt ihr auch ohne Noriblatt und mit Sesam oder Ƥhnlichem machen.

šŸ„¢Mit Sojasauce servieren & genieƟenšŸ˜‹

Den leckeren Sushireis und das Zubehƶr fĆ¼r mein Sushi habe ich von der Firma Reishunger. Und ich bin absolut begeistert. šŸ™ŒšŸ»

Schaut doch mal rein bei Reishunger und holt euch leckeren Reis nach HausešŸ˜‹

*prsample

#werbung

#ad

Einen schƶnen SonntagšŸ’›

Eure SabrinašŸ˜˜

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ƅndern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ƅndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ƅndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ƅndern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.