Rhababer Streuselkuchen🌷

Lange hab ich jetzt gewartet, um den ersten Rhababer aus Österreich zu holen und leckeren Kuchen damit zu machen.

Bald bekomm ich ihn mit der Biokiste, da freu ich mich schon sehr darauf.

Aber mein erstes Rhababerrezept will ich euch natürlich nicht vorenthalten.

Nun zum Rezept:

Du brauchst:

🌷5 Eier

🌷200g Staubzucker

🌷80g zerlassenen Butter

🌷1 P. Vanillezucker

🌷etwas Rum

🌷160g Mehl

🌷1 P. Backpulver

🌷500-700g geschälten Rhababer

Für die Streusel:

🌷100g Butter

🌷100g Staubzucker

🌷100g Mehl

🌷100g geriebene Mandeln

🌷Zimt

So geht’s:

🌷Für den Teig Eidotter mit Zucker und Butter schaumig rühren. Vanillezucker und Rum beigeben.

🌷Das mit Backpulver versiebte Mehl untermischen und den Eischnee unterheben.

🌷Die Masse auf ein befettetes Backblech geben, glatt streichen und mit gedünstetem Rhababer belegen.

🌷Für die Streusel alle Zutaten gut abbröseln und den Kuchen damit bestreuen. Im Rohr bei ca.180-200 Grad backen.

🌷Ich sags euch, sooo lecker ist der Blechkuchen, und geht verdammt schnell.

In freundlicher Kooperation mit Gmundner Keramik

Happy Tuesday🌷☀️🤗

Eure Sabrina💕

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.