Marillenkuchen mit Sauerrahmguss🍑

Guten Morgen🧡

Oh du tolle Marillenzeit😍

Ich liebe Marillen, und vor allem den Kuchen dazu. Wenn i mal anfang zu essen, dann kann i nimma aufhören🤣😉

Darum gibt’s heute ein Rezept eines etwas anderen Marillenkuchen’s.

Nicht ganz der Klassiker, aber super lecker & einfach🤗

Nun zum Rezept:

Du brauchst dafür:

🍑2 EL Hafermilch oder andere

🍑150 g Dinkel oder Vollkornmehl

🍑170g Erythrit ( Low Carb ) oder Kokosblüten od.Birkenzucker

🍑70 g Butter

🍑Salz

🍑1 TL Backpulver

🍑1 kg Marillen

🍑3 Eier

🍑1/4 Liter Sauerrahm

So geht’s:

🍑Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Formen einfetten.

🍑Für den Kuchen das Mehl mit 70g Zucker, Butter, Milch, Salz & Backpulver rasch zu einem Teig verkneten, ausrollen & die gefettete Form damit auslegen.

🍑Den Teig etwa 3cm am Rand hochziehen. Im vorgeheizten Ofen ca.10 Minuten vorbacken.

🍑Die Marillen waschen, trocken reiben, halbieren & die Kerne entfernen.

🍑Die Eier mit dem Sauerrahm & 100g Zucker gut verrühren.

🍑Den vorgebackenen Teig dicht mit Marillenhälften belegen & mit der Rahmmasse übergießen.

🍑Im heißen Backofen 10-15 Minuten fertig backen. (Beim Backen kann jetzt es ja nach Backofen zeitlich ein bisschen verschieden sein)

🍑Und schon hast du einen leckeren Marillenkuchen🧡🧡☀️☀️🍑🍑😍😍

Einen schönen Freitag & guten Start in’s Wochenende:)😍🤗

Eure Sabrina🧡

Gmundner Keramik

Dr.Oetker Österreich

{Werbung}

PRSample

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.